Letztes Feedback

Meta





 

Nur 10 Punkte...

Hallo Leute,

ey, die letzte Woche war richtig zum Kotzen! Ich habe nur 10 Punkte in Französisch zurück bekommen. Ich dachte zuerst, mir wurde die falsche Arbeit ausgeteilt. Aber nein, es war eindeutig meine. In der Arbeit sollten wir zwei kleinere Aufsätze schreiben. In dem ersten Aufsatz sollten wir die Figur des Henri Perron aus Simone de Beauvoirs Roman "Die Mandarins von Paris", auf Französisch "Les Mandarins" beschreiben. Nun, da diese Romanfigur im richtigen Leben Albert Camus darstellen soll, habe ich eben eine Verbindung zum richtigen Leben gemacht. Das Kommentar meiner Lehrerin am Rand dieses Aufsatzes hieß nur: "Aufgabe verfehlt, 8 Punkte". Im zweiten Teil der Klausur habe ich mich angeblich besser geschlagen, denn da ging es darum, dass man Parallelen zwischen der Figur Robert Dubreulih und Jean-Paul Sartre aufzeigt. Gerade auf Jean-Paul Sartre habe ich mich bei den Vorbereitungen nicht konzentriert, da ich davon ausgegangen bin, dass so eine Fragestellung zu offensichtlich wäre. Tatsache hat sie mir auch für den zweiten Aufsatz nur 9 Punkte gegeben. Warum es am Ende 10 wurden, habe ich meinen sprachlichen Fähigkeiten zu verdanken. Ich will es einfach immer noch nicht glauben. 10 Punkte? Ist das ihr Ernst? Ich bin die einzige im Kurs, die 2 Minuten ohne Pause auf Französisch reden kann, ohne ständig nach Vokabeln zu fragen.

Ich habe mir vorgenommen, mit der Lehrerin noch mal zu sprechen. Vielleicht kann ich ja ein kleines Essay zu Hause schreiben oder ein Referat halten, um die Note auszugleichen. Wenn es sein muss, werde ich vor ihr kriechen, wenn sie darauf nicht eingehen will. Mir ist jedes Mittel Recht. Denn in meinen Rechnungen für das Abitur, darf ich auf keinen Fall weniger als 13 Punkte in Französisch haben.

 

31.5.11 11:13

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen